Brasilien: Gruselfund am Strand – wem gehört diese riesige «Hand»?

Publiziert

BrasilienGruselfund am Strand – wem gehört diese riesige «Hand»?

Eine überdimensional große Hand, angespült am Traumstrand Ilha Comprida in São Paulo. Laut einem Meeresbiologen gehört die Hand einem Meeresbewohner.

Diese übergroße Hand wurde am Strand von São Paulo gefunden.

Twitter

Ein Spaziergang am Traumstrand von Ilha Comprida, unweit von São Paulo, wurde für ein Pärchen zum Albtraum. Es fand an der Küste ein überdimensionales Skelett einer Hand. So scheint es jedenfalls auf den ersten Blick. «Am frühen Morgen gingen mein Freund und ich am Strand entlang und fanden diese Hand. Weil sie so groß war, waren wir uns sicher, dass sie keinem Menschen gehört», so die Finderin in den sozialen Medien. Das Paar filmt den bizarren Fund und zeigt das Filmmaterial einem Meeresbiologen, wie die brasilianische Zeitung «O Globo» schreibt.

Dieser ist sich sicher: Diese Hand gehört bestimmt keinem Menschen. Er meint, dass es sich bei der Knochenhand um die Flosse eines Delfins handelt. Vor der Küste von Sao Paulo gibt es mehrere Delfinschulen. Laut dem Meeresbiologen starb das Tier mit ungefähr eineinhalb Jahren. Da der Verwesungszustand schon fortgeschritten war, könne er nichts Genaueres dazu sagen.

Hast du auch schon mal ein Tierskelett gefunden?

(fos)

Deine Meinung

0 Kommentare