Fans bleiben draußen – Guardiola setzt auf Geheimtrainings

Publiziert

Fans bleiben draußenGuardiola setzt auf Geheimtrainings

Pep Guardiola schottet seine Mannschaft vor der Öffentlichkeit ab: In München wird bereits ein Trainingsplatz eingezäunt.

Dass Pep Guardiola nicht viel von öffentlichen Trainingseinheiten hält, ist weithin bekannt. Beim FC Barcelona hatte der Erfolgstrainer schon kurz nach seinem Amtsantritt das Trainingsgelände für Fans schließen lassen. Seine Spieler sollten sich während den Übungseinheiten ausschließlich auf den Fußball konzentrieren können.

Seit dem Wochenende schirmt Guardiola seine Mannschaft im Trainingslager in Trentino nun ebenfalls von der Öffentlichkeit ab. Das Gebiet ums Stadion Arco am Gardasee wird von Sicherheitsleuten scharf bewacht. Wer dort nichts verloren hat, wird mit Bestimmtheit weggeschickt. Wie «Eurosport» erfahren hat, werden auch in München entsprechende Vorbereitungen getroffen. Ein Trainingsplatz an der Säbener Straße soll bereits mit einem Sichtschutz eingezäunt werden.

Ballbesitz als oberstes Credo

Vollends abschirmen wird Guardiola seine Mannschaft allerdings nicht können. «Die Fans müssen sich keine Sorgen machen», sagte Bayern-Präsident Uli Hoeness schon kurz nach der Verpflichtung von Guardiola. «Wir haben nicht vor, alles zuzumachen und die Säbener Straße abzuriegeln. Wir haben beim FC Bayern die Tradition, dass die Fans ihre Idole hautnah zu sehen bekommen. Das werden wir auch nicht ändern.» Die Fans müssen aber damit rechnen, dass sie deutlich weniger zu sehen bekommen als bisher.

Im Trainingslager am Gardasee sickern trotz Geheimtraining erste Informationen durch. Hinter verschlossenen Türen soll Guardiola vor allem an der Taktik feilen. Geübt werde das Kombinieren auf engstem Raum mit nur einem Ballkontakt, das Pressing und Gegenpressing sowie das Defensivverhalten bei Ecken des Gegners. Guardiola setzt voll auf Ballbesitz. «Wenn wir ihn nicht haben, müssen wir ihn uns zurückholen, weil wir ihn brauchen», lautet sein oberstes Credo.

(L'essentiel Online/pre)

Deine Meinung