Esch empfängt Red Boys – Handballkampf um die Vorherrschaft im Lande
Publiziert

Esch empfängt Red BoysHandballkampf um die Vorherrschaft im Lande

ESCH/ALZETTE - Am Samstagabend steigt das Spitzenspiel der luxemburgischen Handballliga. Die beiden führenden Teams messen sich im Kampf um die Tabellenspitze.

Die Red Boys um Alen Zekan (am Ball) wollen die Tabellenführung in Esch verteidigen.

Die Red Boys um Alen Zekan (am Ball) wollen die Tabellenführung in Esch verteidigen.

Editpress

Ein Spitzenspiel ist immer der Höhepunkt des Spieltags. So auch in der luxemburgischen Handballliga, in der an diesem Wochenende der Erste gegen den Zweiten spielt. Und vor allem in einer Sportart, in der ein Großteil der Partien über Kampf, Leidenschaft und Einsatz entschieden wird, können sich die Fans in Luxemburg auf ein Spektakel freuen.

Sportlich geht es im Duell zwischen Handball Esch und Spitzenreiter Red Boys Differdingen um nichts anderes als die Vorherrschaft im Land. Gewinnen die Escher am Samstag ab 20.30 Uhr, ziehen sie mit den Red Boys an der Tabellenspitze gleich. Bei einer Niederlage droht das Team aus dem Süden Luxemburg allerdings auf Rang drei abzurutschen. Und zwar hinter HB Düdelingen, das bereits am Freitag mit einem deutlichen Sieg im Auswärtsspiel bei HBC Schifflingen vorlegen könnte. Für die Fans bleibt nur, sich auf einen Handball-Leckerbissen zufreuen.

Sales-Lentz-League, 10. Spieltag

Freitag, 4.12.2015:
HBC Schifflingen - HB Düdelingen 20.30 Uhr
Samstag, 5.12.2015:
HB Strassen - Handball Käerjeng 20.00 Uhr
HC Berchem - HB Petingen 20.00 Uhr
Handball Esch - Red Boys Differdingen 20.30 Uhr

(jm/L'essentiel)

Die Tabelle

1. Red Boys Diff. 8 291:205 24

2. Handball Esch 8 305:215 22

3. HB Düdelingen 8 284:212 20

4. Handball Käerjeng 8 256:226 18

5. HB Petingen 9 279:312 15

6. HC Berchem 7 236:214 13

7. HBC Schifflingen 9 261: 335 11

8. HB Strassen 9 185:378 9

Deine Meinung