Im Norden Luxemburgs – Handwerker verletzt sich lebensgefährlich

Publiziert

Im Norden LuxemburgsHandwerker verletzt sich lebensgefährlich

SCHLINDERMANDERSCHEID – Ein Handwerker hat sich am Mittwochmorgen im Norden des Landes lebensgefährlich verletzt. Er arbeitete an einem Garagentor.

Am Mittwochmorgen hat sich in Schlindermanderscheid ein tragischer Arbeitsunfall ereignet. Während der Renovierungsarbeiten an einem Haus verletzte sich ein Handwerker. Er fiel in Ohnmacht und war nicht mehr ansprechbar.

Per Krankenwagen wurde der Mann nach Luxemburg-Stadt gefahren. Dort stellten die Ärzte fest, dass sich der Handwerker während der Arbeiten an einem Garagentor lebensgefährlich verletzt hat.

Die Gewerbeinspektion wurde informiert und hat Ermittlugen aufgenommen.

(L'essentiel)

Deine Meinung