Kalifornien – «Hannibal Lecter» ist noch immer auf der Flucht

Publiziert

Kalifornien«Hannibal Lecter» ist noch immer auf der Flucht

Drei Gewalttäter sind in Kalifornien aus einem Hochsicherheitsgefängnis ausgebrochen. Eine mutmaßliche Beihelferin wurde verhaftet.

Eine Gefängnislehrerin soll drei Straftätern bei ihrer Flucht aus einer südkalifornischen Haftanstalt geholfen haben. Die 44-Jährige sei festgenommen worden, weil vermutet werde, dass sie den Häftlingen Karten bereitgestellt habe, sagte Polizeisprecher Jeff Hallock am Donnerstag. Sie soll eine Art von Beziehung mit einem der Männer gehabt haben.

Die drei Gewalttäter waren vor einer Woche auf dem Hochsicherheitsgefängnis von Santa Ana geflohen. Seitdem wird im Bezirk Orange County und in der gesamten Region intensiv nach ihnen gefahndet. Bei ihrem Ausbruch durchsägten sie zunächst die 1,3 Zentimeter dicken Stahlstangen ihrer Zellen, ehe sie sich immer weiter in die Freiheit vorarbeiteten.

Bereits zehn Festnahmen

Es wird davon ausgegangen, dass ihre Flucht von langer Hand geplant war. Zu dem Trio zählen ein mutmaßlicher Mörder und ein Täter, Hossein Nayeri, der einem Mann nach einer Entführung den Penis abgeschnitten haben soll. Polizeisprecher Jeff Hallock verglich ihn deshalb mit Hannibal Lecter, dem kannibalischen Psychopathen aus «Das Schweigen der Lämmer».

Hallock sagte, die Frau habe in der Haftanstalt Englisch als Zweitsprache gelehrt. Sie sei jedoch nicht die einzige, die im Zusammenhang mit dem Ausbruch festgesetzt worden sei: Seit der Flucht habe es zehn Festnahmen gegeben.

Die Polizei gehe nun davon aus, dass sich die Männer weiterhin in Kalifornien befänden und in einem weißen Van lebten, sagte Hallock weiter. Dieser sei am Sonntag im Süden von Los Angeles gestohlen worden.

(L'essentiel/chi/sda)

Deine Meinung