Saarland – Hans kündigt Kontrollen der Corona-Regeln an
Publiziert

SaarlandHans kündigt Kontrollen der Corona-Regeln an

SAARBRÜCKEN – Ministerpräsident Tobias Hans schätzt die Maßnahmen als unwirksam ein, wenn sie nicht kontrolliert würden. Deshalb will er gegensteuern.

Das Saarland plant die Einführung der 2G-Regel für Innenräume. (Archvibild)

Das Saarland plant die Einführung der 2G-Regel für Innenräume. (Archvibild)

DPA/kay Nietfeld

Die Corona-Regeln im Saarland sollen verstärkt kontrolliert werden. «Die Corona-Pandemie nimmt auch bei uns im Saarland weiter an Fahrt auf. Die Lage ist ernst, und es entsteht eine neue Dynamik», sagte Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) am Donnerstag. Die Gegenmaßnahmen brächten aber nichts, wenn sie nicht auch kontrolliert würden. So solle es bereits in den nächsten Tagen Schwerpunktkontrollen durch die Sicherheitsbehörden geben.

Das Saarland plant mit Beginn der kommenden Woche unter anderem die Einführung der 2G-Regel für Innenräume. Nur noch Geimpfte und Genesene würden damit Zutritt zu Gastronomie und Veranstaltungen in Gebäuden erhalten. Die entsprechende Verordnung soll nach den Bund-Länder-Beratungen an diesem Donnerstag beschlossen werden. Außerdem sollen vier Impfzentren im Saarland wieder aufmachen.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung