Knackige Kehrseite – Hat sich Taylor Swift die Pobacken machen lassen?

Publiziert

Knackige KehrseiteHat sich Taylor Swift die Pobacken machen lassen?

Auf einmal erscheint das Hinterteil der Sängerin voller als früher. Und schon werden Gerüchte laut, dass daran vielleicht herumgedoktert wurde.

Taylor Swift (26) ist für vieles bekannt: Für weltweit gefeierte Popsongs, für ihre berühmten Freundinnen, für ihre langen Beine – aber nicht für ihren Hintern, der vor allem in Zeiten der Kardashians auffällig flach erscheint. Beziehungsweise erschien.

Denn auf den jüngsten Fotos sieht die Musikerin hinten auffallend üppiger aus. Mit Sport – vor allem mit den sogenannten Squats – lässt sich auch die Poebene in eine Hügellandschaft verwandeln, aber das braucht Zeit. Vielleicht steckt auch ein Chirurg dahinter; Po-Implantate werden in der Welt der Reichen und Schönen mittlerweile praktisch im Goodie-Bag nach Events verteilt.

Swift hat sich noch nicht dazu geäußert, also übernehmen Sie das doch und diskutieren via Kommentarfunktion und Umfrage mit.

(L'essentiel/shy)

Deine Meinung