Unbelehrbar – Hausbesitzer verursacht zweiten Brand in Folge
Publiziert

UnbelehrbarHausbesitzer verursacht zweiten Brand in Folge

MERTERT - Der Bewohner hatte an zwei Tagen hintereinander Schutt und Holzabfälle unkontrolliert in Brand gesteckt - beide Male musste die Feuerwehr eingreifen.

Die Feuerwehr im Löscheinsatz in Mertert. (Foto: Services de Secours Grevenmacher - Mertert)

Die Feuerwehr im Löscheinsatz in Mertert. (Foto: Services de Secours Grevenmacher - Mertert)

Ein unbelehrbarer Bewohner hat zwei Tage hintereinander einen Brand im Innenhof seines Wohnhauses in Mertert verursacht. Wie bereits am Vortag hatte der Hauseigentümer Schutt und Holzabfälle im Innenhof seines Wohnhauses unkontrolliert und unbeaufsichtigt verbrannt, so dass auch dieses Mal wieder meterhohe Flammen sichtbar wurden. Am Donnerstagabend musste die Feuerwehr erneut in das Haus in der Rue du Port ausrücken.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es an der gleichen Stelle wie am Vortag brannte und wiederum der angebaute Stall in Gefahr war. Unverzüglich wurde der Brand mit einem Schnellangriffsrohr gelöscht, so dass ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude und Hecken verhindert werden konnte. Auch dieses Mal sind bei dem Zwischenfall keine Verletzten zu vermelden und der Materialschaden ist gering.

Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr und der «Sauvetage» der Rettungsdienste Grevenmacher-Mertert sowie die Polizisten aus Grevenmacher, die den Vorfall zu Protokoll nahmen.

(L'essentiel)

Deine Meinung