Pro-Türkei Tweet – Heikles Posting zu Türkei, Ultras fordern Rauswurf
Publiziert

Pro-Türkei TweetHeikles Posting zu Türkei, Ultras fordern Rauswurf

Cenk Sahin postete zur Militäroffensive der Türkei. Die Fans seines Klubs St. Pauli fordern den Verein in einem offenen Brief zur Entlassung auf.

Cenk Sahin steht bei den eigenen Fans in der Kritik.

Cenk Sahin steht bei den eigenen Fans in der Kritik.

imago sportfotodienst

Ein Instagram-Beitrag schlägt in Hamburg große Wellen. Cenk Sahin ist Profi des deutschen Zweitligaklubs St. Pauli. Der 25-Jährige Türke äußerte sich auf seinem Account zur aktuellen Militäroffensive seines Heimatlandes.

Die Türkei marschiert in Nordsyrien gegen kurdische Truppen ein. Die Offensive des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sorgt international für viel Kritik.

Sahin teilte, wie andere türkische Sportler, auf Instagram einen befürwortenden Beitrag. Neben einer türkischen Fahne stand darin in Türkisch geschrieben: «Wir sind an der Seite unseres heldenhaften Militärs und den Armeen. Unsere Gebete sind mit euch!» Mit einem Hashtag wies er eindeutig auf die aktuelle Militäroffensive der Türkei hin.

«nicht der erste sprachliche und mediale Ausrutscher von Sahin in dieser Thematik»

Die Ultras des FC St. Pauli sind entsetzt: Es sei «nicht der erste sprachliche und mediale Ausrutscher von Sahin in dieser Thematik», Sahin habe sich bereits zuvor «pronationalistisch, regimetreu und verächtlich über das Sterben der kurdischen Bevölkerung» positioniert.

Die klare Forderung: Dass er «nicht mehr im Trikot des FC Sankt Pauli aufläuft». Der Klub distanzierte sich von den Aussagen des Spielers und kündigten eine Aufarbeitung an.

(L'essentiel)

Deine Meinung