In Luxemburg – Henri Kox berichtet über nächsten Staatshaushalt
Publiziert

In LuxemburgHenri Kox berichtet über nächsten Staatshaushalt

LUXEMBURG – Henri Kox, Abgeordneter und Bürgermeister von Remich, wird Berichterstatter des luxemburgischen Haushalts für das kommende Jahr.

Henri Kox von déi Gréng, hier mit Umweltministerin Carole Dieschbourg, ist der erste Haushalts-Berichterstatter aus dieser Partei.

Henri Kox von déi Gréng, hier mit Umweltministerin Carole Dieschbourg, ist der erste Haushalts-Berichterstatter aus dieser Partei.

Editpress

Große Premiere für déi Gréng. Die Partei, die seit Dezember 2013 erstmals zur Regierung gehört, stellt erstmals einen Berichterstatter für den Staatshaushalt. Henri Kox, Abgeordneter und Bürgermeister von Remich, folgt damit dem Sozialisten Franz Fayot für das Jahr 2015 und dem Liberalen Eugène Berger (2014) nach. Das Luxemburger Wort hatte über die Ernennung berichtet, die Kox anschließend gegenüber L'essentiel bestätigt hat.

Kox ist seit dem Jahr 2009 Bürgermeister von Remich und seit 2013 Vorsitzender des Ausschusses für Umweltfragen. Seit elf Jahren Abgeordneter, wird er den nächsten Bericht über die Haushaltslage des Staates vorstellen. Finanzminister Pierre Gramegna (DP) wird die Grundzüge am 14. Oktober skizzieren. Vorlage des Gesetzesentwurfes, Debatte und Abstimmung sollen im Dezember stattfinden.

(Jérôme Wiss/L'essentiel)

Deine Meinung