Lieferschwierigkeiten – Hersteller haben Engpässe bei Winterreifen

Publiziert

LieferschwierigkeitenHersteller haben Engpässe bei Winterreifen

LUXEMBURG – Der erste Schnee wird ab Mittwochnacht in Luxemburg erwartet. Wer nun noch neue Winterreifen benötigt, wird Schwierigkeiten haben, vier Reifen seiner Lieblingsmarke zu erhalten.

Winterreifen sind derzeit heiß begehrt.

Winterreifen sind derzeit heiß begehrt.

dpa

Bereits vor zwei Wochen berichtete Georges Hilbert, technischer Direktor beim Autocenter Goedert, von Lieferschwierigkeiten bei Reifenherstellern. Zwischenzeitlich hat sich die Situation weiter verschärft. Derzeit kämen die sechs großen Markenhersteller mit der Lieferung nicht hinterher, sagte Hilbert am Montag gegenüber «L’essentiel online». Zwei Marken würden bis Mitte Dezember keine Bestellungen mehr aufnehmen. Bei ihnen müsste somit mit Wartezeiten von drei bis vier Wochen gerechnet werden. «Bei den Leuten, die jetzt noch Winterreifen benötigen, wird Panik ausbrechen», befürchtet Hilbert.

Doch wer dringend neue Winterreifen benötigt und jetzt noch einen Termin in der Werkstatt machen möchte, wird nicht ganz leer ausgehen. Der Kunde muss dann entweder auf ein anderes Fabrikat ausweichen oder das Autocenter beauftragen, bei Großhändlern im Ausland zu recherchieren, ob dort noch Überkapazitäten vorhanden sind. Dies schlägt allerdings mit einem Aufpreis von 10 bis 20 Prozent pro Reifen zu Buche.

(Jmh/L'essentiel online)

Deine Meinung