Wrestling-Legende – Herzinfarkt vor 4 Millionen TV-Zuschauern
Publiziert

Wrestling-LegendeHerzinfarkt vor 4 Millionen TV-Zuschauern

Der Wrestlingteufel hat wieder zugeschlagen: Während der Live-Show «Raw» hat Jerry «The King» Lawler einen Herzinfarkt erlitten. Vor laufenden Kameras.

In seiner Karriere konnte Jerry «The King» Lawler 168 Titel gewinnen. Auch wenn er mittlerweile fast nicht mehr im Ring steht, sondern nur noch kommentiert, ist er eine lebende Wrestling-Legende – und von denen gibt es nicht viele.

Doch auch um den Gesundheitszustand des Kings steht es nicht gut: Während der Live-TV «WWE Raw», die in der Regel mit rund vier Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten US-Kabel-Sendungen der Woche gehört, erlitt er einen Herzinfarkt. Daniel Bryan und Kane waren im Ring dabei gegen Titus O'Neil und Darren Young um einen Spot auf den Tag-Team-Titel zu kämpfen, als Jerry «The King» Lawler sagte: «Von diesen Schlägen getroffen zu werden, fühlt sich an wie ein Schlag von einem Vorschlaghammer.» Dann kommt aus Lawlers Mikrophon nur noch lautes Keuchen. Bei einem Kameraschwenk Sekunden später ist der 62-Jährige zu sehen – auf dem Tisch zusammengebrochen.

Laut Augenzeugenberichten hat sich Lawler, der am gleichen Abend noch im Ring kämpfte, an den Arm gefasst – ein Indiz für einen Herzinfarkt.

«This is not Part of Tonights Entertainment»

Später in der Show wird der Zusammenbruch von Mit-Kommentator Michael Cole angesprochen. Weil beim Wrestling einerseits immer wieder Situationen aus dem echten Leben in die TV-Geschichten eingebaut und andererseits gespielte Ereignisse als wahr verkauft werden, ist es während der TV-Show noch nicht klar, ob Lawler wirklich etwas zugestossen ist – oder alles nur Teil der Show ist. (Für Nicht-Wrestling-Fans: Ob tödliche Unfälle, Kreuzigungen oder Autounfälle – dem Wrestling-Business ist nichts heilig.) Einzige Indizien, dass Lawler wirklich ein Problem hat: Michael Cole und «The King» sind laut Drehbuch verfeindet, den Zusammenbruch von Lawler kommentiert er ohne Häme (siehe Video unten). Und der Satz «This Is Not Part of Tonights Entertainment»: Die Macher der Liga WWE geben nicht gerne zu, dass ihre Show nur Entertainment und kein «echter» Sport ist.

Doch die WWE hat mittlerweile bestätigt, dass Lawler eine Herzattacke erlitten hat, er sich aber bereits auf dem Weg der Besserung befinde: «Hoffentlich kehrt Jerry in naher Zukunft ins TV zurück», so ein Sprecher der WWE zu TMZ.

(L'essentiel Online/nik)

Deine Meinung