BGL Ligue – Hesperingen setzt seinen Trainer vor die Tür

Publiziert

BGL LigueHesperingen setzt seinen Trainer vor die Tür

HESPERINGEN – Die Vereinsführung von Swift Hesperingen hat die Reißleine gezogen: Nach dem 1:1 gegen Rosport musste Trainer Vincent Hognon seinen Hut nehmen.

 Vincent Hognon ist nicht mehr Trainer bei Swift Hesperingen.

Vincent Hognon ist nicht mehr Trainer bei Swift Hesperingen.

Luis Mangorrinha Photographe

Weniger als drei Monate nach seiner Ankunft bei Swift Hesperingen muss sich Vincent Hognon schon wieder nach einem neuen Job umsehen. Der französische Trainer wurde nach dem 1:1-Unentschieden gegen Rosport am Samstag von der Vereinsführung entlassen. Hognon hatte seit seinem Amtsantritt im Sommer wettbewerbsübergreifend nur drei von acht Spiele gewonnen.

Der 47-jährige ehemalige Trainer des FC Metz übernahm beim Aufsteiger das Amt von Pascal Carzaniga, der in der vergangenen Saison trotz Platz drei in der BGL Ligue geschasst wurde. Rosolino Puccica wird die Mannschaft nun als Interimstrainer übernehmen. Am kommenden Spieltag trifft Hesperingen auf den amtierenden Meister Fola Esch.

(Tom Verguez/L'essentiel)

Deine Meinung