Bäder und Seen: Hier findet man in Luxemburg Badespaß und Abkühlung
Publiziert

Bäder und SeenHier findet man in Luxemburg Badespaß und Abkühlung

LUXEMBURG – Bei sommerlichen Temperaturen gibt es zum Erfrischen wohl nichts Besseres als ins Wasser zu springen. Wir zeigen, wo man in Luxemburg überall baden und verweilen kann.

von
Séverine Goffin
Badelustige haben in Luxemburg eine große Auswahl.

Badelustige haben in Luxemburg eine große Auswahl.

Seen

Der Obersauer-Stausee liegt mitten im Naturpark im Nordwesten Luxemburgs. Er ist nicht nur der landesweite größte Trinkwasserversorger, sondern auch ein beliebter Badeort mit insgesamt sechs Zugangspunkten und Liegewiesen zum sonnen. Grillen ist nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt – am sogenannten Fuussefeld in Insenborn. Dort und in Lultzhausen sorgen Food Trucks für das leibliche Wohl.

Im Süden des Landes liefert der Baggersee in Remerschen für Badespaß. Strandflächen, Wasseraktivitäten und ein Restaurant stehen dort den Badegästen zur Verfügung. Für die Kleinen gibt es ein Planschbecken. Strandbesuche bedürfen jedoch einer Reservierung. Neben dem «Baggerweier» befindet sich außerdem das Biodiversum – ein Naturschutzzentrum, dessen Schwerpunkt auf dem Schutz von Vögeln und Natur liegt. Der ideale Ausflug für die ganze Familie!

Wer es etwas weniger wild haben möchte, liegt beim Weiswampacher See im Norden richtig. Der künstliche See eignet sich bestens fürs Baden, Windsurfen und Tretbootfahren.

Freibäder

Das Aquasud in Oberkorn lockt viele Familien ins Wasser. Das Freibad bietet eine Wasserrutsche und eine große Liegewiese.

Nach einem Facelift ist inzwischen auch das Freibad in Düdelingen – mit seinem 50-Meter-Schwimmbecken – wieder geöffnet.

Entlang der Mosel bietet das Freibad in Grevenmacher in einer wunderschönen Umgebung für Badespaß. Das Freibad in Remich steht mit seinen drei Schwimmbecken ebenfalls ganz oben auf der Liste. Außerdem bieten das Hotel Alvisse in Luxemburg, sowie die Thermen in Strassen und in Bad-Mondorf ebenfalls Möglichkeiten zum Baden im Freien.

Deine Meinung

0 Kommentare