USA Pro Cycling Challenge – Hincapie siegt - Schlecks nicht in Top 10

Publiziert

USA Pro Cycling ChallengeHincapie siegt - Schlecks nicht in Top 10

George Hincapie (BMC) hat die Königsetappe des USA Pro Cycling Challenge gewonnen. Die Schleck-Brüder fahren derzeit nicht vorne mit.

Für George Hincapie gab's Küsschen.

Für George Hincapie gab's Küsschen.

AFP

Der Amerikaner George Hincapie vom Team BMC hat die zweite Etappe des USA Pro Cycling Challenge über 131 Meilen für sich entschieden. Er steht im Gesamtklassement auf Platz zwei hinter seinem Landsmann Tejay van Garderen vom Team HTC-Highroad.

Auf der zweiten Etappe, die von Gunnison nach Aspen führte, wurde van Garderen Zweiter, Tom Garnielson (Garmin-Cervélo) Dritter.

Fränk Schleck vom Team Leopard Trek kam als 19. ins Ziel, sein Bruder Andy als 48. Damit liegen die beiden Luxemburger auch in der Gesamtwertung nicht auf den vordersten Plätzen. Fränk erreicht hier Rang 12, Andy Rang 44. Laurent Didier vom Team Saxo Bank Sungard liegt auf Platz 28.

ks/L'essentiel Online

Deine Meinung