Kuba – Historische Premiere für Mick Jagger

Publiziert

KubaHistorische Premiere für Mick Jagger

Erstmals werden die Rolling Stones ein Konzert in Havanna geben – ein Meilenstein für die Band.

Erst die Stones, dann Obama: Mick Jagger während eines Konzertes in Brasilien. (24. Februar 2016)

Erst die Stones, dann Obama: Mick Jagger während eines Konzertes in Brasilien. (24. Februar 2016)

Sebastiao Moreira

Die Rolling Stones geben ein Gratiskonzert auf Kuba. Laut Mitteilung wird das Konzert in Havanna der größte Musik-Event in Kuba seit 1959. Der Auftritt vom 25. März in einem Sportstadion ist das erste Open Air Konzert einer britischen Band in Kuba und das größte.

«Während unserer langen Karriere haben wir an vielen speziellen Orten gespielt, aber das Konzert in Havanna wird ein ganz besonderes Ereignis für uns und hoffentlich für alle unsere Freunde in Kuba sein», hieß es heute in einer Mitteilung der Band.

Nach Obamas Besuch

Stones-Frontmann Mick Jagger war im Oktober nach Havanna geflogen und hatte damit Spekulationen über einen bevorstehenden Auftritt ausgelöst.

Das Konzert findet nur wenige Tage nach dem ersten Besuch von US-Präsident Barack Obama in Kuba statt. Obama besucht den Karibikstaat am 21. und 22. März. Die Beziehungen zwischen den USA und Kuba verbesserten sich nach jahrzehntelanger Eiszeit in den vergangenen Monaten.

(L'essentiel/nag/sda)

Deine Meinung