Unbändige Freude – «Hör mal zu Lily, du hast keinen Krebs»
Publiziert

Unbändige Freude«Hör mal zu Lily, du hast keinen Krebs»

Sie konnte ihre Freude nicht verbergen, als sie erfuhr, dass sie ihre Krankheit besiegt hatte. Dabei hatte der Golden Retriever Lily nur eine zehnprozentige Überlebenschance.

Ob Hunde manchmal wirklich alles verstehen, was um sie herum passiert? Die Reaktion der Rolden-Retriever-Hündin Lily ist jedenfalls so herzerwärmend, dass man das gerne glauben mag. Denn Lily war krank.

Die Tierärzte auf Hawaii bescheinigten dem Tier lediglich eine zehnprozentige Überlebenschance, nachdem man ihm einen über zwei Kilogramm schweren Tumor von der Milz entfernt hatte. Die Chancen, dass dieses Gewebe-Monstrum nicht bösartig war, seien laut der Ärzte verschwindend gering. In der Regel würde Lily innerhalb weniger Monate sterben. Doch es kam ganz anders.

Die Freude von Lilys Besitzerin über die gute Nachricht aus dem Labor war schließlich nichts im Vergleich zur Reaktion der Hündin selbst. Denn als Lily von ihrer positiven Diagnose erfuhr, zeigte sie unbändige Freude. Als hätte sie verstanden, dass sie nun weiterleben darf.

(L'essentiel)

Deine Meinung