Katholische Kirche – Hollerich zum Erzbischof geweiht

Publiziert

Katholische KircheHollerich zum Erzbischof geweiht

LUXEMBURG - Am Sonntag hat Erzbischof Fernand Franck seinem Nachfolger Jean-Claude Hollerich die Bischofsweihe erteilt.

Jean-Claude Hollerich ist der neue Erzbischof Luxemburgs.

Jean-Claude Hollerich ist der neue Erzbischof Luxemburgs.

Editpress

Nach 20 Jahren gibt Erzbischof Fernand Franck seine Funktion als Erzbischof an den Jesuitenpater Jean-Claude Hollerich ab. Er wird somit der achte Bischof und der dritte Erzbischof von Luxemburg.

Um 15 Uhr startete die Bischofsweihe in der Kathedrale und dauerte etwa drei Stunden. Neben 27 Bischöfen aus dem In- und Ausland waren auch Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa bei der Feier anwesend.

Für diejenigen, die keinen Platz mehr in der Kathedrale fanden, wurden Bildschirme auf dem Place Clairefontaine und in der Krypta der Kathedrale aufgestellt. Dort konnte das Publikum die Bischofsweihe live mitverfolgen.

L'essentiel Online/tageblatt.lu

Deine Meinung