Neuer Wolverine-Trailer – Hugh Jackman wetzt ein letztes Mal die Krallen

Publiziert

Neuer Wolverine-TrailerHugh Jackman wetzt ein letztes Mal die Krallen

Im März wird Hugh Jackman zum neunten und letzten Mal als Wolverine im Kino zu sehen sein. Der erste Trailer zu «Logan» deutet auf einen tränenreichen Abschied hin.

Halten Sie ein paar Taschentücher bereit, bevor Sie den ersten Trailer zum neuen Wolverine-Film «Logan» schauen, denn 20th Century Fox drückt ganz schön auf die Tränendrüse. Zum einen ist das hochemotionale Johnny-Cash-Cover des Nine-Inch-Nails-Hits «Hurt» als Soundtrack schon mal ein Garant für brechende Dämme.

Zum anderen wird Hugh Jackman angeblich zum letzten Mal in die Rolle des klauenbewehrten Mutanten Wolverine schlüpfen. Solche Abschiede sind immer schwer – vor allem, wenn es der Hauptfigur so dreckig geht wie in «Logan». Das ist übrigens Wolverines «bürgerlicher» Name, und wenn der Streifen diesen Titel trägt, dürfen wir davon ausgehen, dass es der bisher persönlichste Film über den berühmtesten Vertreter der X-Men wird.

Das Ende der Mutanten?

«Mutanten...es gibt sie nicht mehr», sagt Wolverine mit rauer Stimme zu Beginn des Trailers. Er selbst verliert nach und nach seine Selbstheilungskräfte, sein Mentor und Gründer der X-Men Charles Xavier alias Professor X (Patrick Stewart) ist schwer an Alzheimer erkrankt. Doch aussterben werden die Mutanten nicht: Laura Kinney (Dafne Keen), ein weiblicher Klon von Wolverine, taucht auf, und ihr genetischer Vater scheint ihr Leben mit seinem eigenen zu beschützen.

«Logan» läuft am 2. März in den Deutschschweizer Kinos an. Neben Jackman, Stewart und Keen werden Boyd Holbrook, Richard E. Grant und Stephen Merchant in weiteren Rollen zu sehen sein.

Unten sehen Sie den ersten Trailer zum Film, oben in der Bildstrecke gehen wir näher auf dessen wichtigste Szenen ein.

Der britische Trailer zu «Logan» – der im Vergleich zur US-Fassung ein bisschen expliziter ausfällt. (Quelle: Youtube/20th Century Fox UK)

(L'essentiel/shy)

Deine Meinung