Ludwigshafen – Hund beißt eigenem Besitzer den Daumen ab

Publiziert

LudwigshafenHund beißt eigenem Besitzer den Daumen ab

LUDWIGSHAFEN – Beim Versuch, zwei streitende Hunde voneinander zu trennen, ist einem 38-jährigem Mann in Ludwigshafen der Daumen abgebissen worden.

ARCHIV - 15.03.2019, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht aktiviert ist. Am Freitag beginnt am Landgericht M�nchen I�der Prozess gegen zwei M�nner, die �ltere Menschen als falsche Polizeibeamte um ein Verm�gen gebracht haben sollen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 15.03.2019, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht aktiviert ist. Am Freitag beginnt am Landgericht M�nchen I�der Prozess gegen zwei M�nner, die �ltere Menschen als falsche Polizeibeamte um ein Verm�gen gebracht haben sollen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Karl-josef Hildenbrand

Ein Hund hat in Ludwigshafen seinem eigenen Besitzer den Daumen abgebissen. Wie die Polizei Rheinpfalz am Sonntag mitteilte, war das Tier am Samstagabend während eines Spaziergangs mit einem anderen Hund in Streit geraten.

Bei dem Versuch, die beiden zu trennen, sei dem 38-Jährigen dann der rechte Daumen abgebissen worden. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mehr Details konnte die Polizei zunächst nicht bekannt geben.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung