Neuer Trend – Hund bekommt Cannabis – «gegen die Angst»

Publiziert

Neuer TrendHund bekommt Cannabis – «gegen die Angst»

Die Legalisierung von Cannabis treibt in den USA immer neue Blüten: Hier behandelt ein Hundehalter seine Lieblinge mit einer Tinktur.

Die Legalisierung von Cannabis sorgt dafür, dass sich in den USA auch immer Produkte abseits von Gras und Hschisch etablieren – etwa Cannabis-Öl und Tinkturen.

Eine solche verabreicht Brett Hartmann hier seinen Hunden. Zumindest sein Labrador scheint hocherfreut, an der Pipette lecken zu dürfen.

«Das hilft gegen ihre Trennungsangst», ist der Hunderbesitzer überzeugt. Und er hofft, «die Ausbildung von Tumoren zu verhindern, die bei Labradoren häufig vorkommen».

(L'essentiel)

Deine Meinung