Mäntel und Schuhe für Hunde: «Hunde sind keine Wölfe mehr, die brauchen Schutz vor Kälte»

Publiziert

Mäntel und Schuhe für Hunde«Hunde sind keine Wölfe mehr, die brauchen Schutz vor Kälte»

Hundeexpertin Saskia Ferri erklärt im Interview, welche Hunde im Winter warme Mäntel brauchen und warum Hundebekleidung nicht nur ein Modetrend ist.

von
Meret Steiger
Wenn es kalt wird, brauchen Hunde warme Kleider. Alle Hunde? Wir haben bei einer Hundeexpertin nachgefragt, welche Hunde wirklich Mänteli brauchen.

Wenn es kalt wird, brauchen Hunde warme Kleider. Alle Hunde? Wir haben bei einer Hundeexpertin nachgefragt, welche Hunde wirklich ein Mäntelchen brauchen.

Unsplash / Lovovna

Die Temperaturen sinken, es ist nasskalt und dunkel: Viele Hundebesitzer und –besitzerinnen packen ihre geliebten Vierbeiner jetzt in warme Kleider. Aber braucht es Jäckchen und Schühchen überhaupt oder ist das nur Dekoration?

Wir haben Hundeexpertin und Verhaltenstherapeutin Saskia Ferri gefragt, ob und wann Winteroutfits für Hunde nötig sind – und worauf man achten sollte.

Trägt dein Hund im Winter ein Mäntelchen?

Frau Ferri, brauchen Hunde wirklich Winterkleidung?

Ja, die meisten Hunde schon. Ich höre oft das Argument, dass «der Wolf ja auch keinen Mantel trägt». Aber Hunde sind keine Wölfe mehr – die brauchen das. Manche Hunde haben gar keine Unterwolle, zum Beispiel Boston Terrier, Windhunde und Chihuahuas. Generell brauchen kleine Hunde eher etwas Warmes, da sie näher am kalten Boden sind. Aber auch Hunde mit Unterwolle brauchen unter bestimmten Bedingungen ein warmes Mäntelchen.

Welche Bedingungen sind das?

Welpen haben beispielsweise kaum Haare am Bauch und erst wenig Muskelmasse, deswegen frieren sie deutlich schneller. Aber auch alte Hunde profitieren von einem warmen Outfit: Sie bewegen sich nicht mehr so viel und leiden des Öfteren an Gelenkproblemen, die durch das nasskalte Wetter verschlimmert werden.

Ab wann brauchen Hunde warme Kleider?

Das ist unterschiedlich. Hunde ohne Unterwolle manchmal schon ab fünf Grad. Es kommt aber auch darauf an, wie lange man mit den Hunden draußen ist, wie alt sie sind und wie sie sich bewegen. Grundsätzlich tut man dem Hund damit eher etwas Gutes und verhindert Muskelprobleme und Blasenentzündungen.

Welche Arten von Winteroutfits gibt es?

Da gibt es viele verschiedene Formen und Farben. Windhunde brauchen einen anderen Mantel als Border Collies. Bei den Windhunden, die ja sehr schlank sind, ist dann alles abgedeckt. Bei anderen Hunden reicht ein wärmender Stoff, der am Bauch nicht ganz geschlossen ist. Es gibt sogar Outfits mit Beinchen, bei denen der Hund dann komplett eingepackt ist.

Braucht ein Hund Schuhe?

Bei entsprechender Witterung auf jeden Fall! Einerseits kann harter Schnee die Füße verletzen, aber auch Salz auf dem Boden kann die Pfoten angreifen und zu Schmerzen für den Hund führen. Als Alternative zu den Schühchen kann man die Pfoten auch mit Vaseline einreiben und darauf achten, dass die Haare zwischen den Zehen gekürzt sind. So kann sich dort weniger Schnee festsetzen. Bei hartem Schnee reicht diese Maßnahme aber nicht.

Worauf muss ich beim Waschen der Outfits achten?

Die meisten dieser Kleider bestehen aus Wolle oder anderen, leicht waschbaren Stoffen. Wichtig ist nur, dass das Waschmittel keinen zu intensiven Geruch hat – das kann den Hund irritieren. Auch Weichspüler ist ein No-go.

Fühlen sich die Hunde in solchen Winteroutfits wohl?

Jein. Die meisten Hunde lassen sich nicht so gerne anziehen, gewöhnen sich aber mit dem richtigen Einsatz von Leckerli schnell daran. Wenn der Mantel den richtigen Schnitt hat und dem Hund passt, dann schränkt es ihn nicht ein und er fühlt sich darin schnell wohl. Kapuzen dagegen finden die meisten Hunde nicht sehr angenehm. Da aber viele Kleidungsstücke bis direkt hinter die Ohren gehen, sind die auch nicht nötig. Generell geht es bei den Outfits aber nicht darum, den Hund noch herziger zu machen, sondern darum, ihn zu schützen.

Diese Winteroutfits halten deinen Hund garantiert warm

1 / 7
Wasserdichter Daunenmantel im North-Face-Look: Daunen-Hundejacke, ab 26,91 Euro bei Etsy.

Wasserdichter Daunenmantel im North-Face-Look: Daunen-Hundejacke, ab 26,91 Euro bei Etsy.

etsy.com
Der Friesennerz für deinen Hund, wind- und wasserabweisend: Hunde-Regenmantel Milford von Hunter, ab 19,99 Euro.

Der Friesennerz für deinen Hund, wind- und wasserabweisend: Hunde-Regenmantel Milford von Hunter, ab 19,99 Euro.

Hunter
Hält deinen Hund auch im Herbst und Winter kuschelig warm: Hundepullover Malmö von Hunter, ab 21,99 Euro.

Hält deinen Hund auch im Herbst und Winter kuschelig warm: Hundepullover Malmö von Hunter, ab 21,99 Euro.

Hunter

Deine Meinung

1 Kommentar