«Nur noch gestritten» – Hunzikers Tochter befürwortet Ehe-Aus
Publiziert

«Nur noch gestritten»Hunzikers Tochter befürwortet Ehe-Aus

Die Ehe der Moderatorin und ihrem Mann Tomaso Trussardi ist vorbei. Eine, die diesen Schlussstrich absolut befürwortet ist Aurora Ramazzotti, Michelles älteste Tochter.

1 / 10
Scheint kein Problem mit dem Ehe-Aus ihrer Mama zu haben: Michelle Hunzikers Tochter Aurora Ramazzotti (25).

Scheint kein Problem mit dem Ehe-Aus ihrer Mama zu haben: Michelle Hunzikers Tochter Aurora Ramazzotti (25).

Instagram/therealhunzigram
Gegenüber der italienischen Zeitschrift «Chi» offenbart eine Bekannte der 25-Jährige nun, dass Aurora die Trennung ihrer Mama und Tomaso Trussardi befürworte, weil das Paar ohnehin «nur noch gestritten» habe.

Gegenüber der italienischen Zeitschrift «Chi» offenbart eine Bekannte der 25-Jährige nun, dass Aurora die Trennung ihrer Mama und Tomaso Trussardi befürworte, weil das Paar ohnehin «nur noch gestritten» habe.

Instagram/therealhunzigram
Aurora ist die Tochter des italienischen Sängers Eros Ramazzotti (58).

Aurora ist die Tochter des italienischen Sängers Eros Ramazzotti (58).

ramazzotti_eros

Erst letzte Woche gaben Michelle Hunziker (45) und Tomaso Trussardi (38) ihre Trennung nach zehn Jahren Beziehung öffentlich bekannt. Während einige Fans nun sehnlichst auf ein Liebes-Comeback warten, scheint eine bereits mit der Romanze abgeschlossen zu haben: Michelles Tochter Aurora Ramazzotti. Die 25-Jährige befürwortet das Ehe-Aus, wie das italienische Magazin «Chi» berichtet.

«Sie konnte nicht mehr länger sehen, wie ihre Mutter leiden muss», erzählt eine Bekannte von Aurora gegenüber der Zeitschrift. Die Begründung: Michelle und Tomaso hätten sich nur noch gestritten. Die Trennung sei demnach «die richtige Entscheidung» gewesen.

Auch Mama Michelle offenbarte schon vor Monaten gegenüber dem Lifestyle-Magazin «Caminada», dass sie und Tomaso «oft diskutieren und viel streiten» würden. Zur Zeitschrift «Chi» sagte sie: «Ich brauche mehr Raum und Zeit für mich. Dabei muss ich aufhören, mich wie besessen um alle anderen zu kümmern.»

Tochter von Eros Ramazzotti

Mit Auroras Vater, dem italienischen Sänger Eros Ramazzotti (58), mit dem die Moderatorin von 1998 bis 2002 verheiratet war, soll sie sich derzeit besser verstehen denn je. Der 58-Jährige biete seiner Ex-Frau gerade viel Trost und stärkt ihr mit seinem Beistand den Rücken: «Sie telefonieren täglich. Auf Eros kann sich Michelle verlassen», sagt ein Insider gegenüber der «Bild»-Zeitung.

Das italienische Klatschportal «Dagosipa» spekuliert nun über ein Liebescomeback des einstigen Traumpaares. Immerhin ist der Musiker seit 2019 wieder Single. Ramazzotti seinerseits dementierte die Gerüchte bereits via Instagram und schrieb: «Sie ist nicht meine Freundin. Und ich bin nicht verlobt. Ich bin frei. Frei, frei, frei.» Nun legte er im Interview Oggi.it nochmals nach und betonte: «Die Gerüchte über meine hypothetische Rückkehr zu Michelle entsprechen nicht der Realität. Zwischen mir und der Mutter meiner geliebten Aurora gab es kein sentimentales Wiedersehen oder eine wiederentdeckte Leidenschaft.»

Tomaso mit neuer Frau gesichtet

Auch Tomaso dürfte sich mit dem Ehe-Aus bereits abgefunden haben. So genießt der Modeunternehmer derzeit das schöne Wetter auf den Skipisten Italiens. Wie aktuelle Paparazzi-Bilder zeigen, ist er allerdings nicht alleine in Cortina unterwegs. Laut der «Bild»-Zeitung hat der 38-Jährige nämlich schon eine Neue an seiner Seite.

So wurde der Mailänder Modeunternehmer mit einer Italienerin auf Ski-Tour gesichtet. Zudem seien die beiden gemeinsam durch die Region spaziert. Diverse italienische Medien spekulieren nun, um wen es sich bei der hübschen Italienerin genau handeln könnte.

(L'essentiel/Lara Hofer)

Deine Meinung