Gwyneth Paltrow – «Ich habe im Lockdown jeden Abend getrunken»
Publiziert

Gwyneth Paltrow«Ich habe im Lockdown jeden Abend getrunken»

Eigentlich ist Gwyneth Paltrow bekannt für ihren gesunden Lifestyle. Nun gesteht die Schauspielerin, dass sie während der Quarantäne täglich Alkohol konsumiert hat.

Auf ihrem Lifestyle-Blog «Goop» gibt Gwyneth Paltrow regelmäßig Tipps für einen ausgewogenen Lebensstil. Während des Lockdowns in den USA hat die Schauspielerin ihre eigenen Gebote jedoch über Bord geworfen, wie sie gegenüber dem «Mirror» nun verriet: «Ich habe während der Quarantäne Alkohol getrunken. Ich trank sieben Nächte in der Woche, machte Nudeln und aß Brot». Sie sei völlig aus der Bahn geraten.

«Ich meine, wer trinkt sieben Nächte in der Woche mehrere Drinks? Das ist nicht gesund», sagt die 48-Jährige. Vor allem ein ganz bestimmtes alkoholisches Getränk habe es ihr angetan. «Ich liebe Whisky und ich mache dieses fantastische Getränk namens Buster Paltrow. Ich habe es nach meinem Großvater benannt, der Whisky Sours liebte.»

Zwei Gläser pro Nacht, aber nie betrunken

Bei Buster Paltrow handelt es sich um «diesen großartigen Quinoa-Whisky aus einer Brennerei in Tennessee mit Ahornsirup und Zitronensaft», schwärmt Paltrow über die Wahl ihres Getränks. Es sei himmlisch. «Ich habe im Lockdown jede Nacht zwei Gläser davon getrunken.»

Wirklich betrunken sei sie aber nie gewesen. Allerdings kam mit dem Alkohol auch das Verlangen nach einer Zigarette zurück. «Ich vermisse es», gesteht die ehemalige Raucherin.

(L'essentiel/Katrin Ofner)

Deine Meinung