American Football: «Ich liebe Euch alle» – NFL-Superstar Tom Brady beendet seine Karriere

Publiziert

American Football«Ich liebe Euch alle» – NFL-Superstar Tom Brady beendet seine Karriere

Der erfolgreichste Football-Spieler hat nun definitiv genug. In einem emotionalen Video verkündet er seine Entscheidung.

von
Nils Hänggi
1 / 3
Tom Brady tritt zurück.

Tom Brady tritt zurück.

Getty Images via AFP
Damit hört ein ganz Großer der Sportwelt auf. 

Damit hört ein ganz Großer der Sportwelt auf. 

Getty Images via AFP
Auch neben dem Football-Feld ist Brady ein Superstar. 

Auch neben dem Football-Feld ist Brady ein Superstar. 

Getty Images

Ende Januar wusste Tom Brady noch nicht, wie es um seine Zukunft aussieht. So hatte er eine Woche nach dem krachenden Scheitern in den NFL-Playoffs noch nicht über seine Zukunft und ein mögliches Karriereende entschieden. «Wenn ich verdammt noch mal wüsste, was ich tun werde, hätte ich es verdammt noch mal schon getan», sagte der siebenmalige Super-Bowl-Sieger in einem US-Podcast. Mit den Tampa Bay Buccaneers war der 45-Jährige in der Wildcard-Runde der Playoffs durch ein 14:31 gegen die Dallas Cowboys ausgeschieden.

Nun – am 1. Februar – hat er sich entschieden: Auf Social Media veröffentlicht der Superstar ein Video, in dem er seinen Rücktritt erklärt. In diesem bedankt er sich bei seinen Fans und erklärt, dass er aufhöre. Brady meint: «Dieses Mal höre ich wirklich auf.» Und: «Ich danke meiner Familie, meinen Freundinnen und Freunden, den Fans und meinen Teamkollegen.» Er liebe sie alle.  

Brady ist der erfolgreichste Football-Spieler der NFL-Geschichte. Sieben Super Bowls holte der Familienvater (drei Kinder) in der National Football League – niemand sonst kommt auf mehr als fünf. Neben dem Rekord für Titel hält er unter anderem auch die für Yards durch Pässe (84.520) und Touchdowns (624). Insgesamt stand er zehn Mal im Super-Bowl-Final. Als er im Jahr 2000 beim Draft in der sechsten Runde als Nummer 199 gezogen wurde, hatte das niemand für möglich gehalten.

Mit den New England Patriots zählte er 20 Jahre lang immer zu den besten Teams der Liga, in seinem ersten Jahr nach dem Wechsel zu den Tampa Bay Buccaneers holte er den Titel am Ende der vergangenen Saison erneut. Die Bucs waren das erste Team, das die Meisterschaft im eigenen Stadion holte – und das, nachdem sie vor Bradys Ankunft 18 Jahre lang nicht mal mehr ein Playoff-Spiel gewonnen hatten. Bereits vor einem Jahr verkündete er seinen Rücktritt, entschied sich dann wenig später um. Nun soll es jedoch endgültig sein.  

Trennung von Gisele Bündchen

Brady hatte kein leichtes Jahr hinter sich. Nicht nur sportlich, sondern auch privat herrschte beim 45 Jahre alten Quarterback ungewohntes Chaos. Gemeint ist damit vor allem: die Trennung von Topmodel Gisele Bündchen (42). Von dieser hatte er sich 2021 nach 13 Ehe-Jahren getrennt. 

Bradys Quarterback-Coach Clyde Christensen (67) sagte zuletzt der «Tampa Bay Times»: «Zu sehen, wie Tom das Trainings-Camp für elf Tage verlassen musste, um sich um einige persönliche Angelegenheiten zu kümmern, war herzzerreißend.» Er habe sich «große Sorgen» um den siebenmaligen Super-Bowl-Sieger gemacht: «Er hat 15 Pfund verloren. Es war sehr stressig. Er hat unter Schmerzen gekämpft.» 

Deine Meinung

0 Kommentare