Robert Lewandowski – «Ich muss akzeptieren, dass ich bleiben muss»

Publiziert

Robert Lewandowski«Ich muss akzeptieren, dass ich bleiben muss»

Das Theater um Robert Lewandowskis Wechsel zu Bayern München scheint definitiv beendet. Jetzt hat auch der Spieler selbst die Hoffnung auf einen Transfer aufgegeben.

Seit Wochen hofft Dortmunds Robert Lewandowski, dass er zum FC Bayern München gehen kann. Der Triple-Gewinner ist auch interessiert, aber die BVB-Klubführung drückt auf die Bremse. Sie wollen, nachdem sich die Münchner bereits Mario Götze geschnappt haben, nicht auch noch ihr Stürmer-Ass zu den Bayern ziehen lassen.

Der BVB hat Lewandowski ein Bayern-Verbot aufgedrückt. Der Pole wollte dieses lange nicht akzeptieren. Nun scheint er sein Schicksal akzeptiert zu haben. Die Dortmunder befinden sich zurzeit in Bad Ragaz im Kanton St. Gallen im Trainingslager. Dort hat sich Lewandowski folgende Worte von einem Bild-Journalisten entlocken lassen: «Ich muss akzeptieren, dass ich in Dortmund bleiben muss.»

Bayern rechnet 2014 mit Transfer

Der Stürmerstar spielt also weiterhin im schwarz-gelben Trikot. Er hätte aber kaum deutlicher durchblicken lassen können, dass er dies nur mit Zähneknirschen akzeptiert. Aber immerhin: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Bayern haben signalisiert, dass sie damit rechnen, dass der Pole 2014 den Weg nach München findet.

(L'essentiel Online/fbu)

Deine Meinung