Dwayne «The Rock» Johnson – «Ich pinkle beim Training in Flaschen»

Publiziert

Dwayne «The Rock» Johnson«Ich pinkle beim Training in Flaschen»

Der Schauspieler und Fitness-Freak erklärt in einem Interview, wieso er einen WC-Besuch beim Pumpen für überflüssig hält.

Ein Körper wie aus Stahl, dafür keine Zeit, auf Toilette zu gehen: Dwayne Johnson verrät sein Geheimnis.

Ein Körper wie aus Stahl, dafür keine Zeit, auf Toilette zu gehen: Dwayne Johnson verrät sein Geheimnis.

Instagram/therock

Mehrere Stunden täglich investiert Dwayne Johnson in seine Fitness. «The Rock» entwickelte sogar schon eigene Trainings- und Ernährungspläne. Während er sich für seine Muskeln nicht genug Zeit nehmen kann, verzichtet er auf Pipi-Pausen beim Training. «Normalerweise haben die Fitnessstudios, in denen ich trainiere, kein Badezimmer, weil sie der eiserne Himmel sind. Sie sind heiß, verschwitzt und schmutzig», erklärt Johnson im Videointerview gegenüber «Esquire».

Und was, wenn er trotzdem mal muss? Dann pinkelt er laut eigenen Angaben in eine gebrauchte Wasserflasche. «The Rock» gibt noch mehr Details im Interview: «Ich schaue, dass ich beim Training genug trinke. Das muss halt irgendwann raus, darum kommt die Flasche oft mehrmals pro Workout zum Einsatz».

Drei Duschen am Tag

Wer jetzt Angst hat, dass sich Johnson vor lauter Training auch nicht um die eigene Körperhygiene kümmern kann, täuscht sich. Der Schauspieler duscht dreimal täglich: «Ich dusche kalt, wenn ich aufstehe, um den Tag zu beginnen. Dann nehme ich nochmals eine heiße Dusche nach dem Training vor der Arbeit. Nach der Heimkehr von der Arbeit gönne ich mir nochmals eine heiße Dusche.».

Willst du auch so motiviert sein wie «The Rock»? Der folgende Insta-Channel widmet sich seinen besten Quotes:

(L'essentiel/Geraldine Bidermann)

Deine Meinung