Wenig Stoff – Ikonen im Bikini
Publiziert

Wenig StoffIkonen im Bikini

Pünktlich zum Sommeranfang zeigen die Promis ihren gestählten Körper gerne im Badeanzug. Als Vorbild dienen oft Strandschönheiten aus vergangenen Zeiten. Ein Best of.

Wer sich als Prominente am Strand im Bikini zeigt, muss sich Vergleiche mit Ikonen gefallen lassen. Ursula Andress mit ihrem Auftritt in «Dr. No» 1962 wird immer wieder als heißeste Bikini-Braut gewählt. Von Bo Dereks Auftritt in «10» sollen Männer heute noch träumen.

Zu den heutigen Bikini-Schönheiten zählen natürlich unsere Michelle Hunziker und aktuell Badenixe Kate Upton. Die Amerikanerin durfte jüngst auf dem «Sports Illustrated» Cover mit ihrem Mikro-Bikini.

Im Vergleich zur heutigen Zeit hatten die Badeanzüge früher zwar mehr Stoff, weniger sexy machte die Trägerinnen dies aber nicht – wie unsere Bildstrecke beweist.

(L'essentiel Online/eva)

Deine Meinung