Schwarzer Rauch – Im AKW Cattenom brach Feuer aus

Publiziert

Schwarzer RauchIm AKW Cattenom brach Feuer aus

CATTENOM - Am Freitagnachmittag ist im lothringischen Kernkraftwerk ein Feuer ausgebrochen. Der Brand entstand außerhalb der nuklearen Zone. Ein Reaktor schaltete sich ab.

Schwarzer statt weißer Rauch über Cattenom: Am Freitag gegen 13.30 Uhr ist im lothrringischen Atomkraftwerk nahe der luxemburgischen Grenze ein Feuer ausgebrochen. Ein Transformator, der zum ersten der vier Reaktorblöcke gehört, ging in Flammen auf, wie eine Sprecherin des AKW-Betreibers auf Anfrage von «L'essentiel Online» erklärte. Das Feuer sei außerhalb der Industriegebäude ausgebrochen, hieß es weiter. Der Reaktorblock 1 schaltete sich automatisch ab. Verletzte gab es nach Angaben des Betreibers keine.

Die Feuerwehr hatte demnach den Brand schnell unter Kontrolle. Konsequenzen für die Umwelt soll es nicht gegeben haben. Die zuständigen Behörden in Frankreich und den Nachbarländern wurden informiert.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung