Neue Studie – Immer mehr Superreiche ziehen nach Luxemburg

Publiziert

Neue StudieImmer mehr Superreiche ziehen nach Luxemburg

LUXEMBURG – Weltweit werden insgesamt 2325 Superreiche mit Billionen-Vermögen gezählt. 17 davon wohnen im Großherzogtum.

L'essentiel

Noch nie gab es so viele Superreiche: Die Rekordzahl von 2325 Milliardären besitzt ein Vermögen von 7,3 Billionen Dollar (5,64 Billionen Euro). Das ist ein Vermögens-Plus von zwölf Prozent, wie aus einer am Mittwoch in Zürich veröffentlichten Studie der UBS in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsinformationsdienst Wealth-X hervorgeht. Die Summe entspricht dem doppelten Bruttoinlandsprodukt Deutschlands. Sie übersteigt auch den Wert aller Firmen im Dow Jones Index.

Vor allem in Europa werden die Reichen immer reicher. Mit 2,37 Billionen Dollar haben die 775 Milliardäre die Nordamerikaner beim Gesamtvermögen überholt.

Vier Milliardäre mehr

Luxemburg befindet sich mit 17 Milliardären auf Platz 28 der weltweiten Rangliste. Ihr Gesamtvermögen wird auf insgesamt 61 Milliarden Euro geschätzt. 2013 zählte man hierzulande noch 13 Milliardäre und ein Vermögen von «lediglich» 24 Milliarden Euro. Das Vermögen hat sich also in zwei Jahren mehr als verdoppelt. Nur zwei weitere Länder auf der Welt – die Bermuda-Inseln und Liechtenstein – verfügen über eine ähnlich hohe «Milliardärsdichte» wie das Großherzogtum. Auf europäischer Ebene nimmt Luxemburg den achten Platz hinter Moskau (85 Milliardäre), London (72) und Paris (33) ein. Bei den Superreichen, die hier leben, handelt es sich aber um keine luxemburgischen Staatsbürger.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung