«Sexy Beast» – In dieser Dating-Show tragen alle eine Maske

Publiziert

«Sexy Beast»In dieser Dating-Show tragen alle eine Maske

Äußerlichkeiten spielen bei der heute auf Netflix startenden Datingshow «Sexy Beast» absolut keine Rolle. In Kostümen wird nach der Liebe gesucht.

Die erste Staffel von Sexy Beasts startet heute auf Netflix.

Die erste Staffel von Sexy Beasts startet heute auf Netflix.

Netflix

Überbiss? Egal! Abstehende Ohren? Wurscht! Vergilbte Haut? Kein Thema! Hühneraugen? Wunderbar! Äußerlichkeiten spielen bei der heute auf Netflix startenden Datingshow «Sexy Beast» absolut keine Rolle. In Kostümen, die alle «Masked Singer»-Outfits in den Schatten stellen, können sich Singles sechs Folgen lang nur auf die Persönlichkeiten ihrer Gegenüber einlassen, die Gesprächseinstiege werden allerdings durch die zuckersüßen Kostüme erheblich erleichtert.

Schon in Folge 1 meint eine Vogelscheuche zu einem Delfin: «Ich mag deine Flosse» und das Eis ist gebrochen. Ist dieses süße Datingformat überhaupt noch Trash? Sinn und Zweck der Show ist es, die Oberflächlichkeiten aus dem Kennenlernen zu nehmen, wie Netflix erklärt: Das Aussehen werde für die Show aus der Welt geschafft , um den Dates die Chance zu geben, «Liebe ausschließlich basierend auf der Persönlichkeit zu finden».

Ob die Singles unter dem ganzen Make-Up und der Maskerade die große Liebe finden, zeigt sich ab heute. 

(L'essentiel/adu/fh)

Deine Meinung