«World Wealth Report»: In Luxemburg leben 46.200 Millionäre

Publiziert

«World Wealth Report»In Luxemburg leben 46.200 Millionäre

LUXEMBURG – Weltweit gibt es immer mehr Millionäre, nicht wenige davon leben im Großherzogtum. Immobilien spielen bei ihren Vermögenswerten eine wichtige Rolle.

von
Joseph Gaulier

Weltweit gab es noch nie so viele Millionäre wie vergangenes Jahr, so das Ergebnis des «World Wealth Report» des Beratungsunternehmens «Capgemini», der am Mittwoch vorgestellt worden ist. «In den letzten Jahren sind es immer mehr geworden, auch wenn es 2020 einen leichten Einbruch gab», erklärt Ben Weekers, Senior Director bei Capgemini Belgien und Luxemburg. Letztlich hätten die Reichen von der Krise aber sogar profitiert. «Die Vermögenswerte der Millionäre wurden mehr als wieder eingeholt», so Weekers, «nach dem ersten Schock hat die Krise manchmal Investitionsmöglichkeiten gebracht. Die Aussage mag zynisch sein, spiegelt aber die Realität wider.»

In Luxemburg zählten 2021 46.200 Einwohner zu den Millionären, die zusammen 137,6 Milliarden Euro besitzen, also im Schnitt jeder rund drei Millionen. Das sind 7,9 Prozent mehr Millionäre als im Vorjahr, mit einem Vermögenszuwachs von 8,8 Prozent – bezogen auf die Vermögenswerte, die für Investitionen bestimmt sind, der Hauptwohnsitz ist ausgenommen. «Dieses Wachstum wird von den Aktienmärkten und den Immobilien (Zweit- und Mietimmobilien) getragen, die im Vergleich zu anderen Ländern außergewöhnlich hoch sind», erklärt Ben Weekers.

Millionäre als Zeichen des Wirtschaftswachstums

Das Vermögen der Einwohner mit Millionärsstatus entspreche in etwa dem europäischen Durchschnitt, sagt der Finanzexperte, «außer dass sie über weniger Bargeld verfügen und die Immobilienbranche aufgrund der hohen Preise stärker ins Gewicht fällt». Letztere mache 20 Prozent des Vermögens der Millionäre im Großherzogtum aus, während es weltweit 15 Prozent seien.

Für die Wirtschaft ist eine hohe Zahl an Millionären laut Weekers ein positiver Indikator. «Mehr Millionäre gibt es aufgrund eines Wirtschaftswachstums. Sie reinvestieren in verschiedene Unternehmen, was allen Bürgern zugute kommt.»

Deine Meinung

6 Kommentare