Eurostat-Bericht – Industrieproduktion nimmt an Fahrt auf

Publiziert

Eurostat-BerichtIndustrieproduktion nimmt an Fahrt auf

LUXEMBURG - Die Industrieproduktion ist im Großherzogtum im November 2013 kräftig gestiegen: Sie nahm um 1,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat zu.

Die Industrieproduktion in der EU erholt sich langsam von der Krise.

Die Industrieproduktion in der EU erholt sich langsam von der Krise.

DPA

Die Industrieproduktion in Luxemburg ist im vergangenen November am kräftigsten seit Mai 2010 gestiegen, wie das EU-Statistikamt Eurostat am Dienstag mitteilte. Sie ist um 1,5 Prozent gegenüber dem Monat davor gestiegen. Im Oktober stagnierte sie und im September sank sie um 0,1 Prozent.

Auch in den anderen 17 Eurozonen-Staaten nahm die Industrieproduktion an Fahrt auf. Sie vergrößerte sich um 1,8 Prozent gegenüber dem Monat davor gestiegen. Analysten hatten eine Zunahme von 1,3 Prozent erwartet.

Vor allem in Deutschland und Frankreich war der Anstieg am bedeutendsten. Spitzenreiter ist aber Irland, das seine Industrieproduktion um 11,7 Prozent steigerte. Die zuletzt veröffentlichten Wirtschaftsdaten deuten darauf hin, dass sich die Erholung von der Rezession in der Eurozone immer deutlicher wird.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung