Expertenmeinung – «iPhones sicherer als Android-Handys»

Publiziert

Expertenmeinung«iPhones sicherer als Android-Handys»

Das mobile Betriebssystem von Google biete Hackern und Viren mehr Angriffsfläche als das Konkurrenzprodukt aus dem Hause Apple, sagt der Gründer von Trend Micro Inc.

Auch im Bereich Sicherheit liefern sich Apples iOS und Googles Android ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Auch im Bereich Sicherheit liefern sich Apples iOS und Googles Android ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Ist es der Versuch einer Sicherheitsfirma, mehr Aufmerksamkeit in den Medien zu erlangen? Fest steht, der Chef und Gründer von Trend Micro Inc., Steve Chang, hat laut bloomberg.com in einem aktuellen Interview deutlich Stellung bezogen: Fürs iPhone, und gegen Android-Handys.

Das von Apple entwickelte Betriebssystem iOS, das auf Apple-eigenen Geräten wie dem iPhone läuft, sei sicherer als die Konkurrenz aus dem Hause Google, sagte Chang. Das habe mit der Sicherheitsphilosophie zu tun. Apples Betriebssystem biete dank «Sandbox-Concept» eine isolierte Plattform, auf der die Programme (Apps) ausgeführt werden. In diesem geschützten Rahmen könnten sich gewisse Computer-Viren gar nicht fortpflanzen.

Auch das von heimtückischen Schädlingen beherrschte Täuschen von Antivirus-Programmen werde auf dem iPhone verhindert. Zudem werde der Zugang zum App-Store restriktiv gehandhabt: Jede App werde erst nach einer Prüfung zum Verkauf zugelassen.

Im Gegensatz zu Apple werde das von Google entwickelte Android-Betriebssystem als Open-Source geführt, argumentiert Chang. Die Gratis-Software läuft auf den Geräten verschiedener Hersteller. Allerdings hätten nicht nur Software-Entwickler Zugriff auf den Source-Code. Auch Hackern werde so bereitwillig Einblick gewährt in die System-Architektur.

Die neuen PCs

«Smartphones sind die neuen PCs», ist Steve Chang überzeugt. Und wenn die Geräte erst einmal in den Unternehmen akzeptiert und in die Arbeitsprozesse eingebunden seien, werde der drohende Verlust von Daten zum Schlüsselproblem. Natürlich hat seine Firma auch eine Lösung parat. Ein eigens entwickeltes Sicherheitsprogramm, das laut Chang auf allen mobilen Android-Geräten installiert werden kann und Schutz biete gegen Viren und andere Schädlinge.

Doch auch Apples iOS ist laut Chang nicht immun gegen Angriffe. Der Sicherheitsexperte bezeichnet Social Engineering als größte Bedrohung. So könnten die iPhone-Nutzer mit fiesen Tricks dazu gebracht werden, schädliche Software aus dem Internet herunterzuladen und auf dem Gerät zu installieren. Es muss wohl nicht speziell erwähnt werden, dass Trend Micro Inc. auch für Apple-Geräte ein entsprechendes Schutzprogramm anbietet.

(20min.ch/dsc)

Deine Meinung