Raubkatze – Ist der Luchs nach Luxemburg zurückgekehrt?
Publiziert

RaubkatzeIst der Luchs nach Luxemburg zurückgekehrt?

LINGER – Eine Joggerin hat während ihrer Tour am Mittwoch eine große Katze auf einem Feld gesichtet. Ein Experte klärt auf.

Eine Joggerin hat bei Linger diese große Katze gesehen. Dr. Laurent Schley hat sich das Foto genau angesehen. (Foto: Leser-Reporter)

Eine Joggerin hat bei Linger diese große Katze gesehen. Dr. Laurent Schley hat sich das Foto genau angesehen. (Foto: Leser-Reporter)

Eine L'essentiel-Leserreporterin hatte am Mittwochabend eine tierische Begegnung: Als sie in der Nähe von Linger bei Niederkerschen über einen Feldweg joggte, erspähte sie eine große Katze, machte ein Foto und schickte es unserer Redaktion mit der Frage zu, ob sie da einen Luchs gesehen hat.

Wir haben den Schnappschuss Dr. Laurent Schley, dem stellvertretenden Direktor der Natur- und Forstverwaltung zukommen lassen. «Auf Bildern ist das manchmal schwer zu erkennen. Aber hier kann ich garantieren, dass es sich nicht um einen Luchs handelt», sagt Schley. Die Joggerin habe es mit einem Exemplar einer sehr großen Katzenart zu tun gehabt, wahrscheinlich einer Maine-Coon-Katze, deren Ohren jenes einen Luchses stark ähneln.

«In Luxemburg gab es vor 150 Jahren Luchse. Wann genau sie verschwunden sind, können wir nicht genau sagen. Wie beim Wolf wünschen wir uns, dass sich auch der Luchs wieder hierzulande ansiedelt», erklärt Schley.

(fl/L'essentiel)

Deine Meinung