Erzählt es uns! – Ist Fleischkonsum für dich ein Trennungsgrund?
Publiziert

Erzählt es uns!Ist Fleischkonsum für dich ein Trennungsgrund?

Dein Partner isst Fleisch, du aber nicht. Sorgt das für Probleme? Triffst du dein Date wieder, obwohl es angeekelt auf das Sushi auf deinem Teller starrt? Verrate es uns!

Würdest du jemanden daten, der oder die sich komplett anders ernährt als du selbst?

Würdest du jemanden daten, der oder die sich komplett anders ernährt als du selbst?

Monstera/Pexels

Liebe geht durch den Magen, sagt man. Was aber, wenn man nicht dasselbe Essen im Magen haben möchte? Du bist ein Fleischtiger, doch im Kühlschrank deines Partners oder deiner Partnerin gibt es nur Seitan-Tofu-Wurst? Deine Ehefrau überträgt ihre Abneigung gegenüber Salami auf euer gemeinsames Kind? Du sollst die Eltern deines Auserwählten kennen lernen, weinst aber fast beim Anblick des Sonntagsbratens, der dort aufgetischt wird?

Was ist deine Meinung?

Für die einen ist Ernährung etwas, über das nicht viel nachgedacht wird: Es wird einfach gegessen, was schmeckt. Für die anderen ist Ernährung eine Lebensphilosophie und geht mit den eigenen Wertvorstellungen zusammen. Werte und Ansichten spielen bekanntlich auch beim Dating oder in der Beziehung eine große Rolle.

Wie stehst du dazu? Ist Fleischkonsum für dich ein Trennungsgrund – und zwar nicht nur im Veganuary? Könntest du mit jemandem zusammen sein, der deine Liebe zu einem perfekt gebratenen Steak nicht teilt? Oder kochen dein Gegenüber und du jeweils einfach unterschiedliche Gerichte? Verrate es uns per E-Mail an community@lessentiel.lu.

L'essentiel-App

Dich interessieren Umfragen, Du magst Leser-Fotos, spannende Quiz und lustige Internet-Fundstücke? Dann abonniere den Community-Push in unserer App (für iPhone oder Android) und Du verpasst nichts mehr!

Social Media

Du findest uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter.

(L'essentiel/Luise Pomykaj)

Deine Meinung