Medien berichten: Ist Luxemburg bald wieder beim Eurovision Song Contest dabei?

Publiziert

Medien berichtenIst Luxemburg bald wieder beim Eurovision Song Contest dabei?

LUXEMBURG – 1993 hat das Großherzogtum das letzte Mal am Eurovision Song Contest teilgenommen. Fast 30 Jahre später soll nun am Comeback gearbeitet werden.

Der Eurovision Song Contest (ESC) zieht jedes Jahr unzählige Menschen an die TV-Bildschirme. Auch in Luxemburg lauscht man gerne den Liedern der Nationen, ohne jedoch Vertreter des Großherzogtums vorfinden zu können. Und das schon seit fast drei Jahrzehnten, obwohl das Land sogar zu den Gründerländern des Contests gehört. Die letzte Teilnahme am damaligen «Grand Prix d’Eurovision» fand im Jahr 1993 statt, danach stieg Luxemburg aus Kostengründen aus.

Doch nun könnte das Comeback in greifbare Nähe rücken: Wie RTL berichtet, soll Premier- und Medienminister Xavier Bettel (DP) die Debatten um das Thema neu entfacht haben. Derzeit liefen Gespräche zwischen der Mediengruppe und luxemburgischen Regierungsvertretern, um eine mögliche Partnerschaft ins Leben zu rufen. So soll eine vom Regierungschef selbst geleitete Arbeitsgruppe um Kulturministerin Sam Tanson (Déi Gréng) und Außenminister Jean Asselborn (LSAP) herausarbeiten, wie diese Pläne auch in die Tat umgesetzt werden können, heißt es. Anvisiert werde dabei das Jahr 2024.

Luxemburg spielt ganz oben in der Riege der ESC-Gewinner mit

Trotz der langen Abstinenz steht das Großherzogtum in der bisherigen Siegerliste ganz weit oben: Mit seinen fünf Siegen können Luxemburg nur Irland (7 Siege) und Schweden (6 Siege) übertrumpfen. Damit liegt das Großherzogtum gleichauf mit Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien.

Luxemburger ESC-Liebhabern dürften die Wettbewerbserfolge noch im Gedächtnis sein. Jean-Claude Pascal gewann 1961 mit «Nous les amoureux», France Gall 1965 mit Gainsbourgs «Poupée de cire, poupée de son», Vicky Leandros 1972 mit «Après toi», Anne-Marie David 1973 mit «Tu te reconnaitras» und Corinne Hermès 1983 mit «Si la vie est un cadeau». Am schlechtesten lief 1993 die letzte Teilnahme: Damals belegte das Großherzogtum – durch Modern Times vertreten – den 20. Platz.

Wünscht Du Dir die Rückkehr Luxemburgs beim ESC?

(jw/cs)

Deine Meinung

3 Kommentare