Für 2021 – «Jackass»-Stars kündigen neuen Kinofilm an
Publiziert

Für 2021«Jackass»-Stars kündigen neuen Kinofilm an

In den 2000er-Jahren war ihre Show auf MTV ein weltweiter Hit. Jetzt tun sich die Wahnsinnigen für einen neuen Film zusammen.

Johnny Knoxville (48), einer der Hauptakteure von «Jackass», hat gemeinsam mit Paramount Pictures bestätigt, dass in den USA am 5. März 2021 der vierte Kinofilm anlaufen wird.

Fix mit dabei ist Steve-O (45), der in der Vergangenheit bei den verrücktesten und grausamsten «Jackass»-Szenen stets an vorderster Front stand. Ob auch Bam Margera (40) wieder bei den waghalsigen bis grob blödsinnigen Stunts mit an Bord ist, bleibt noch ungewiss. Der ehemalige Profi-Skateboarder kämpft seit Jahren mit Drogen- und Alkoholprobleme.

Neue Stunt-Verrückte?

Letztes Jahr hat Knoxville schon angedeutet, dass es einen neuen Kinofilm geben könnte. Da ein Großteil der Protagonisten ihren körperlichen Zenit jedoch schon überschritten hätten, könnte es dabei auch ein paar neue Gesichter zu sehen geben.

Die MTV-Serie wurde von 2000 bis 2002 produziert und machte die Hauptakteure auf der ganzen Welt zu «Helden» einer Generation. Mit «Jackass - Der Film» (2002), «Jackass - Nummer 2» (2006) und «Jackass 3D» (2010) gab es auch drei Kinofilme.

(L'essentiel)

Deine Meinung