Luxemburg – Jacques Demarque im Alter von 81 Jahren verstorben
Publiziert

LuxemburgJacques Demarque im Alter von 81 Jahren verstorben

LUXEMBURG - Der Franzose Jacques Demarque ist tot. Über Jahrzehnte prägte er die luxemburgische Gastronomieszene.

Jacques Demarque war in Luxemburg ein anerkannter Gastro-Kritiker.

Jacques Demarque war in Luxemburg ein anerkannter Gastro-Kritiker.

In den 50er-Jahren kam der Franzose Jacques Demarque ins Großherzogtum. Zunächst arbeitete er als Oberkellner im Grand Hôtel Kons, bevor mit dem Astoria in Bel Air sein eigenes Restaurant eröffnete. In über 30 Jahren prägte er die luxemburgische Gastronomieszene mit und sah Promis aus aller Welt kommen und gehen. So zählte er zum Beispiel die Rolling Stones zu seinen Gästen. Nun verstarb Demarque im Alter von 81 Jahren, wie Paperjam berichtet.

Dank seines Erfolges als Gastronom kochte er auch bald im Fernsehen und wurde Gastro-Kritiker beim Guide Explorator. 2010 wurde er Ehrenpräsident des Verlags Maison Moderne. Demarque war verheiratet und hatte ein Kind.

(L'essentiel)

Deine Meinung