Basketball – Jan Enjebo wechselt zur Etzella

Publiziert

BasketballJan Enjebo wechselt zur Etzella

LUXEMBURG - Jan Enjebo wird ab kommender Saison wieder Etzella trainieren. Der Schwede verlässt T71, weil er sich mit der Leitung nicht übers Gehalt einigen konnte.

Jean Enjebo (in der Bildmitte) wird dem Düdelinger Basketballclub T71 wohl fehlen: Mit ihm holte die Mannschaft fünf große Siege.

Jean Enjebo (in der Bildmitte) wird dem Düdelinger Basketballclub T71 wohl fehlen: Mit ihm holte die Mannschaft fünf große Siege.

Editpress

Es dürfte wohl eine schlechte Nachricht für den Basketballclub T71 sein: Trainer Jan Enjebo hat den Vertrag mit dem Verein nicht verlängert. Die Leitung des Clubs, der gerade dabei ist, sein Budget umzugestalten, konnte den Gehaltsvorstellungen des schwedischen Coaches nicht entsprechen.

Die Entscheidung des Trainers dürfte für den Club bitter sein: Die Düdelinger holten mit Enjebo zweimal Meistertitel (2010, 2011) und wurden dreimal Pokalsieger (2009, 2012, 2013).

Der Schwede kehrt in der nächsten Saison zur Etzella zurück und wird dort Gilles Becker ersetzen, wie der Club aus Ettelbrück mitteilte. Der Ettelbrücker Verein war mit den Leistungen von Enjebos Vorgänger in den zwei vergangenen Saisons unzufrieden. Enjebo war bereits in der Saison 2005/2006 als Etzella-Coach erfolgreich, als die Mannschaft aus dem Norden Sieger des Luxemburger Pokals wurde. Er bleibt für zwei Jahre und hat die Möglichkeit, ein weiteres Jahr zu verlängern. Zudem wird er die Jugendmannschaft koordinieren.

(nm/L'essentiel Online)

Deine Meinung