Medienberichte – Japan-Premier Suga will zurücktreten

Publiziert

MedienberichteJapan-Premier Suga will zurücktreten

Überraschend hat Yoshihide Suga angekündigt, dass er nicht zur Wiederwahl als Parteichef antrete. Damit endet auch seine Zeit als japanischer Ministerpräsident.

Der japanische Regierungschef Yoshihide Suga will sein Amt in Kürze aufgeben. Wie der Sender NHK und andere japanische Medien am Freitag berichteten, kündigte Suga bei einer Krisensitzung der regierenden Liberaldemokratischen Partei (LDP) unerwartet an, dass er am 29. September nicht zur Wiederwahl als Parteichef antrete. Damit beendet der 72-Jährige de facto auch seine Zeit als Ministerpräsident nach nur einem Jahr.

Sugas Ankündigung kam unerwartet. Bisher hatte er als Favorit bei der Wahl zum LDP-Chef gegolten, obwohl seine Regierung derzeit historisch schlechte Umfragewerte erzielt. Die Parlamentswahl in Japan ist für den Herbst geplant.

(L'essentiel/AFP/chk)

Deine Meinung