In Luxemburg – Jetzt auch Fipronil-Fleisch in Luxemburg

Publiziert

In LuxemburgJetzt auch Fipronil-Fleisch in Luxemburg

LUXEMBURG - Im Großherzogtum wurde erneut Fipronil in Eiern nachgewiesen. Neueste Untersuchungen zeigen, dass sie zur Herstellung von Hackfleischprodukten verwendet wurden.

In Luxemburg sind in mehreren Handelsbetrieben verseuchte Eier aufgetaucht.

In Luxemburg sind in mehreren Handelsbetrieben verseuchte Eier aufgetaucht.

AFP

Die Fipronil-Verseuchung hat sich nun auch auf andere Produkte in Luxemburg ausgedehnt. Nachdem am Dienstag der Verkauf von verseuchten Eiern bei Aldi bekannt wurde, sind jetzt neue Ladungen betroffen, wie die Regierung am Mittwoch Abend mitteilte. Das Feinkostgeschäft Caterman sowie die Cactus-Supermärkte, mussten die Kontaminierung einiger ihrer Produkte feststellen.

Bei Caterman handelt es sich um flüssige Eierprodukte von dem belgischen Zulieferer Lodewijckx. Die Produkte wurden zwar zurückgesendet, allerdings wurden sie zuvor verwendet, um Hackfleischprodukte herzustellen. Die Lebensmittel, die vor allem im Feinkostgeschäft Carnesa zubereitet wurden, sind aus dem Verkauf genommen worden, um zusätzliche Untersuchungsergebnisse abzuwarten. Das teilte die luxemburgische Regierung am Mittwochabend mit.

Übelkeit und Kopfschmerzen

Auch Cactus ist von einer Lierferung Eier betroffen, die vor dem 27. Juli verbraucht werden sollte. Diese Eier weisen einen geringen Fibronilgehalt (0,008mg/kg) auf, der jedoch über dem festgesetzten Höchstwert von 0,005mg/kg liegt. Allerdings wird das Unternehmen nicht von den Niederlanden, dem Ursprungsort der Kontaminierung, beliefert, wie es unter der Woche auf Nachfrage von L'essentiel angab. Das Unternehmen sei jedoch außer der Reihe von einem Großhändler beliefert worden sein, der seine Eier in einem Betrieb kauft, der von der Fipronil-Verseuchung betroffen ist.

Zurzeit werden in Luxemburg weitere Analysen durchgeführt. Die Resultate werden voraussichtlich für Ende dieser Woche erwartet. In großen Mengen kann Fipronil Übelkeit und Kopfschmerzen hervorrufen.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung