Sommerschlussverkauf – Jetzt geht's Shoppen

Publiziert

SommerschlussverkaufJetzt geht's Shoppen

LUXEMBURG – Diesen Freitag ist es endlich wieder so weit: der Startschuss zum Sommerschlussverkauf ist gefallen. Hier einige Tipps für Schnäppchenjäger.

Schnäppchenjäger bei der «Arbeit».

Schnäppchenjäger bei der «Arbeit».

Editpress

Sommerschlussverkauf heißt eigentlich Geld sparen aber eben auch ausgeben. Lange hat man sich zurückgehalten, die beste Ware ausgespäht, aber jetzt wird endlich zugegriffen. Und so läuft’s am besten:

1. Eigene Garderobe aussortieren

Klar ist: Wen Sommerschlussverkauf ist, wird auch viel unnötiger Nippes besorgt. Also muss auch Platz im Kleiderschrank geschaffen werden. Dabei fällt einem auch noch auf, das man (bzw. Frau) noch nichts Passendes zur letzten Jeans gefunden hat oder dass noch Sommerschuhe fehlen.

2. «Schuldenbremse» festlegen

Wie schon erwähnt, Sommerschlussverkauf geht irgendwie auch ans Geld. Also sollte eine Obergrenze für die Ausgaben festgelegt werden. Das spart auch Ärger mit der Bank. Am besten man lässt die Kreditkarte zuhause und nimmt nur Bares mit, wenn das aufgebraucht ist, geht es wieder nach Hause.

3. Finger weg von Neuheiten

Wehe wenn die Versuchung lockt. Viele ziehen zum Schlussverkauf los und holen sich dann doch wieder nur die teuren, nicht heruntergesetzten Klamotten ab. Also Vorsicht: Ware, die aufwendig und sauber präsentiert wird, hat oft bis immer nichts mit Sommerschlussverkauf zu tun, das ist eher der neueste Modeartikel, und die haben eben immer noch ihren Preis.

4. Korrekte Kleidung wählen

Sommerschlussverkauf kann sehr anstrengend werden. Es empfiehlt sich also sportliche beziehungsweise bequeme Kleidung zu wählen, die sich auch leicht in der Umkleidekabine abstreifen lässt. So kann man einfach und schnell all die schönen Sachen ausprobieren, die man sich dann schnappen will.

5. Das Internet checken

Tolle Schnäppchen tauchen jetzt auch vermehrt im Internet auf. Viele Anbieter überschlagen sich, um tolle Angebote anzubieten, ein Blick lohnt immer, zum Beispiel bei Topshop, laredoute.be, oder auch newlook.

Also dann, viel Spaß und Erfolg auf der Schnäppchenjagd.

(L’essentiel Online / FR)

Hier geht’s zum Sommerschlussverkauf

Der Sommerschlussverkauf beginnt diesen Freitag und endet am 14. Juli. Am ersten Julisonntag werden viele Geschäfte geöffnet bleiben:

Verkaufsoffener Sonntag:

Niederkerschen (von 14 bis 19.00 Uhr), Bartringen (von 14 bis 19.00 Uhr), Echternach (von 15 bis 18.00 Uhr), Esch-sur-Alzette (von 14 bis 18.00 Uhr), Foetz/Monnerich (von 14 bis 1.00 Uhr), Grevenmacher (von 10 bis 18.00 Uhr), Mersch (von 10 bis 18.00 Uhr), Reckingen (von 14 bis 18.00 Uhr), Sandweiler (von 14 bis 18.00 Uhr), Luxemburg (von 14 bis 18.00 Uhr).

Deine Meinung