Deutschland: Junge (12) wird auf Erlebnisbauernhof von Traktor überfahren – tot

Publiziert

DeutschlandJunge (12) wird auf Erlebnisbauernhof von Traktor überfahren – tot

Ein Zwölfjähriger ist in Borgholzhausen unter einen Traktor geraten und gestorben. Auch auf einem Reiterhof in Hessen ereignete sich ein schwerer Unfall, bei dem sechs Mädchen verletzt wurden.

1 / 3
Auf dem Gelände dieses Bauernhofs kam es zum tödlichen Unfall.

Auf dem Gelände dieses Bauernhofs kam es zum tödlichen Unfall.

Google Street View
Notfallseelsorger und Betreuungsteams der Kreispolizeibehörde Gütersloh übernahmen die Betreuung der Angehörigen und der zahlreichen Zeugen, die den schrecklichen Unfall mitansehen mussten.

Notfallseelsorger und Betreuungsteams der Kreispolizeibehörde Gütersloh übernahmen die Betreuung der Angehörigen und der zahlreichen Zeugen, die den schrecklichen Unfall mitansehen mussten.

Google Street View
Der verstorbene Junge hatte den Erlebnisbauernhof mit seiner Familie besucht.

Der verstorbene Junge hatte den Erlebnisbauernhof mit seiner Familie besucht.

Google Maps

Auf einem Erlebnisbauernhof in Borgholzhausen, im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen, ist ein Zwölfjähriger unter einen Traktor geraten und gestorben. Wie die Polizei in Gütersloh am Donnerstag mitteilte, wurde der Junge am Vormittag von einem Reifen des Traktors mit Anhänger erfasst.

Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Die herbeigerufenen Rettungskräfte versuchten vergeblich, das Leben des Jungen zu retten. Er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Der Traktor wurde von einem 46-jährigen Mann aus Borgholzhausen gefahren. Notfallseelsorger und Betreuungsteams der Kreispolizeibehörde Gütersloh übernahmen die Betreuung der Angehörigen und der zahlreichen Zeugen, die den schrecklichen Unfall mit ansehen mussten.

Gemäß dem «Haller Kreisblatt» ereignete sich der Unfall um 11.41 Uhr. Der Junge hatte den Erlebnisbauernhof mit seiner Familie besucht.

Sechs Kinder werden auf einem Reiterhof verletzt

Bei einem anderen Unfall auf einem Reiterhof im deutschen Bundesland Hessen sind am Donnerstag sechs Kinder verletzt worden. Die Mädchen im Alter zwischen zehn und 14 Jahren fielen von der Ladefläche eines Pickups, wie die Polizei in Offenbach mitteilte. Das Fahrzeug war am Morgen in Obertshausen mit insgesamt 19 Kindern auf der Ladefläche auf einer Pferdekoppel unterwegs.

Aus noch unklarer Ursache fielen sechs Mädchen herunter und verletzten sich zum Teil schwer. Eine Elfjährige wurde mit dem Verdacht auf eine Rückenverletzung mit einem Helikopter in ein Krankenhaus geflogen. Auch die übrigen Verletzten wurden mit Gehirnerschütterungen, Rückenschmerzen und Schürfwunden in Krankenhäuser gebracht.

Die Kinder waren für einen Erlebnistag auf der Reitanlage. Bei dem Vorfall waren viele Eltern vor Ort. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Gegen die 50-jährige Fahrerin des Pickups wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die Beamten wollen zudem klären, ob die Kinder überhaupt auf der Ladefläche hätten mitfahren dürfen.

(L'essentiel/DPA/job)

Deine Meinung

0 Kommentare