In Luxemburg – Junge Kriminelle werden in Dreiborn untergebracht

Publiziert

In LuxemburgJunge Kriminelle werden in Dreiborn untergebracht

DREIBORN - Es hat lange gedauert, doch seit dem 1. November ist die Jugendstrafanstalt endlich fertig. Dort können bis zu zwölf junge Menschen ihre Strafe absitzen.

In Dreiborn werden künftig jugendliche Straftäter untergebracht.

In Dreiborn werden künftig jugendliche Straftäter untergebracht.

Editpress

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Regierung erklärte am Dienstag, dass die Jugendstrafanstalt in Dreiborn seit dem 1. November fertig ist. Künftig sollen dort bis zu zwölf jugendliche Straftäter untergebracht werden.

Das Projekt wurde vor mehreren Jahren angegangen. Ziel war es, dass minderjährige Kriminelle ihre Strafe nicht mehr im Gefängnis in Schrassig absitzen müssen. Diese Praktik wurde bei internationalen Kontrollen mehrmals kritisiert. In Dreiborn werden die Insassen wegen kleinerer Vergehen für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten festgehalten. Dort gibt es eine «intensive, sozialpädagogische Betreuung, bei der es um Verantwortung und Resozialisierung geht», heißt es vonseiten der Regierung.

Für die Jugendlichen wird so ein individuelles Konzept entwickelt, das ihren Fähigkeiten entspricht und sich an ihrer Zukunft orientiert. Dazu gehört auch eine schulische Ausbildung und Vorbereitung auf die Wiedereingliederung.

(L'essentiel)

Deine Meinung