Dramatische Rettung – Junge zwischen zwei Häusern eingeklemmt

Publiziert

Dramatische RettungJunge zwischen zwei Häusern eingeklemmt

Ein fünfjähriges Kind ist in China beim Spielen in einen 20 Zentimeter großen Spalt zwischen zwei Häuser gekrochen. Mit schlimmen Folgen.

Xiao Yu, ein fünfjähriger Knirps aus der nordchinesischen Provinz Shanxi, kroch am vergangenen Samstag in einen Häuserspalt, der am Ende enger wurde. Nur aus Spass. Doch plötzlich konnte er den Kopf nicht mehr bewegen, schreibt die chinesische TV-Station CCTV. Nach einigen erfolglosen Versuchen der Dorfbewohner, ihn aus der misslichen Lage zu befreien, musste die Feuerwehr mit Luftkissen die Wände etwas herausdrücken, um den verängstigten Jungen zu befreien. Nach der Rettung rannte er in die Arme seiner Mutter.

(L'essentiel online/kub)

Deine Meinung