Bushidos Rache bei «DSDS» – Jurorin Brandao - eine Niete im Bett?

Publiziert

Bushidos Rache bei «DSDS»Jurorin Brandao - eine Niete im Bett?

Rapper Bushido hat die Trennung von DSDS-Jurorin Fernanda Brandao wohl nicht ganz verdaut. Er schickt ihr einen Boten in die Sendung – und packt über ihr Sex-Leben aus.

DSDS-Jurorin Fernanda Brandao erlebte beim Casting eine böse Überraschung.

DSDS-Jurorin Fernanda Brandao erlebte beim Casting eine böse Überraschung.

Die Klappe kann der Rapper selten halten. Doch jetzt setzt Bushido noch eins drauf. Er schickte «Deutschland sucht den Superstar»-Jurorin Fernanda Brandao einen Boten ans Casting. Und der legte vermeintlich pikante Infos auf den Tisch.

«Du bist schlecht im Bett»

Cosimo Citiolo (29) versuchte zum wiederholten Mal sein Glück bei «DSDS». Wieder scheiterte er. Auch Brandao fand seinen Auftritt furchtbar. Das lässt sich der geknickte Coiffeur nicht zweimal sagen. Er zieht eine Autogramm-Karte von Bushido aus der Tasche, knallt sie vor Brandao auf den Tisch und sagt: «Ich soll dir einen schönen Gruss von ihm ausrichten. Du bist schlecht im Bett.»

Pikanter Hintergrund: Brandao und der Rüpel-Rapper waren bis vor drei Jahren ein Paar. Sie lernten sich bei den «MTV Awards» in München kennen – und angeblich lieben. Doch bald war der Ofen aus und die schöne Sängerin soll Bushido verlassen haben. Tatsächlich steckt der Rapper hinter der Attacke auf Brandao. Die Botschaft sei von ihm gekommen, bestätigt er gegenüber «Bild». Brandao ist ausser sich: «Das ist armselig und niveaulos von ihm.»

L'essentiel Online /

(bbe)

Deine Meinung