100-Meter-Star – Justin Gatlin steht erneut unter Dopingverdacht

Publiziert

100-Meter-StarJustin Gatlin steht erneut unter Dopingverdacht

US-Sprintweltmeister Justin Gatlin steht laut einem Bericht des «Telegraph» schon wieder im Zentrum einer obskuren Dopingaffäre.

Sprint-Weltmeister Justin Gatlin ist offenbar in einen neuen Dopingskandal verwickelt. Undercover-Recherchen der englischen Tageszeitung «The Telegraph» haben ergeben, dass sowohl die US-Anti-Doping-Agentur Usada als auch die unabhängige Integritätskommission (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF Ermittlungen gegen den bereits zweimal verurteilten Dopingsünder sowie dessen Trainer und einen Berater aufgenommen.

Laut Bericht soll unter anderem Gatlins Coach Dennis Mitchell den Reportern angeboten haben, illegale Substanzen wie Testeosteron und Wachstumshormone zu besorgen. Der Berater, Robert Wagner, soll zudem behauptet haben, dass Gatlin selbst leistungssteigernde Mittel angewendet habe – der 35-Jährige bestreitet dies.

(L'essentiel)

Deine Meinung