Twitter-Hype – Känguru-Waise tröstet sich mit Teddy-Freund

Publiziert

Twitter-HypeKänguru-Waise tröstet sich mit Teddy-Freund

Ein verwaistes junges Känguru kuschelt sich mit einen Teddybären. Das Bild geht um die Welt.

Doodlebug mit seinem Teddy entzückt die Welt. (Bild: Twitter/Tim Beshara)

Doodlebug mit seinem Teddy entzückt die Welt. (Bild: Twitter/Tim Beshara)

Herziger geht's kaum: Doodlebug hält einen Teddy in seinen Armen und drückt ihn fest an sich. Das herzzerreißende Bild des Känguru-Waisen stammt von Tim Beshara. Der Australier hat das Foto Bild auf Twitter gestellt. Dazu der Kommentar: «Meine Mutter (eine Wildtierpflegerin) hat mir das geschickt. Es zeigt den Wert einer guten Umarmung.»

Mittlerweile geht das Bild um die Welt. Beshara hätte nicht damit gerechnet, wie er zur «Daily Mail» sagt: «Ich erwartete, dass es in Australien geteilt wird. Aber ich war schockiert, als ich sah, dass das Foto Brasilien und Russland erreicht hat.» Sogar US-Morgenshows hätten das Bild gezeigt.

Teddybären gegen Einsamkeit

Doodlebug war vermutlich aus dem Beutel gefallen oder seine Mutter war gestorben. Er war ein paar Monate alt, als er ins Känguru-Waisenhaus von Gillian Beshara, Tim Besharas Mutter, gebracht wurde.

Die Ersatzmama stellte fest, dass Kängurubabys ähnlich positiv auf Teddybären reagieren wie Kleinkinder. Seitdem stellt sie ihren Schützlingen Kuscheltiere zur Verfügung, damit sie sich nicht so allein fühlen.

(L'essentiel/woz)

Deine Meinung