Verschwommene Bilder – Kamera des iPhone 6 Plus macht Probleme

Publiziert

Verschwommene BilderKamera des iPhone 6 Plus macht Probleme

iPhone-6-Plus-Nutzer berichten von einem Defekt der Smartphone-Kamera. Der Fehler könnte vom Bildstabilisator verursacht werden.

Geht es um die Wahl zwischen dem iPhone 6 und dem größßeren iPhone 6 Plus, kann man nicht nur zwischen zwei Displaygrößen entscheiden. Die beiden Geräte verfügen auch über verschiedene Bildschirmauflösungen, und die Kamera des iPhone 6 Plus hat im Unterschied zum kleineren Apple-Phone einen optischen Bildstabilisator (OIS, optical image stabilization). Dieser scheint allerdings bei manchen Nutzern für rote Köpfe zu sorgen.

Wie verschiedene iPhone-6-Plus-Besitzer melden, könnten einige der iPhone-6-Plus-Kameras einen Defekt aufweisen. Das OIS-Modul scheint zumindest dafür verantwortlich zu sein, dass nur noch extrem verschwommene Fotos und Videos aufgezeichnet werden können (siehe Video). In einigen Fällen ist sogar von einem seltsamen Klicken beim Tippen auf den Auslöser die Rede.

Die gute Nachricht ist, dass die Angelegenheit bei Apple bekannt zu sein scheint. Der Konzern hat bereits angeboten, entweder betroffene Geräte komplett oder nur das Kameramodul zu ersetzen. Natürlich nur, wenn die Garantie noch gültig ist.

Haben auch Sie Probleme mit der Kamera des iPhone 6 Plus? – Teilen Sie sie uns im Talkback mit!

(L'essentiel)

Deine Meinung